Website Generator

Masai Mara
Camps und Lodges

Die Perle Ost Afrikas

Die Masai Mara (auch Maasai Mara) ist ein Naturschutzgebiet in Kenia. Sie ist Teil der Serengeti und schließt sich nördlich direkt an den Serengeti-Nationalpark (Tansania) an und hat eine Fläche von ungefähr 1510 Quadratkilometern. Das Gebiet liegt auf einer Höhe von 1500 bis 1650 Meter über dem Meeresspiegel, im Südosten desselben liegen zwei Berge von 2200 Metern Höhe. Der Jahresniederschlag, der sich auf zwei Regenzeiten verteilt, beträgt im Osten 800 und im Westen 1200 Millimeter.
Der Name "Masai Mara" besteht zum einen aus der Bezeichnung des in diesem Gebiet lebenden Volksstammes der Massai. Der zweite Namensteil „Mara“ (aus der Sprache Maa) bedeutet „gepunktet“ oder „gefleckt“. Diese Bezeichnung stellt eine Referenz auf das Erscheinungsbild der Landschaft dar: von oben betrachtet erscheinen die vielen, einzeln stehenden Bäume in der Savanne wie einzelne Punkte.


Infos zum Park


Aruba Mara Camp

Das Aruba Mara Camp ist ein kleines Buschcamp unter deutscher Leitung im Pionierstil mit wenigen Zelten, ungewöhnlich für die Masai Mara, wo alles auf Massentourismus ausgerichtet ist.
Es liegt direkt am Talek River, gemütlich, komfortabel, schön und sehr ursprünglich. Jedes Zelt verfügt über eine eigene Terrasse mit Blick auf den Fluß. 
Die gegenüberliegende Flussseite ist bereits die Masai Mara. Nicht selten werden Raubkatzen beim Trinken beobachtet.
In nur 5 Minuten Fahrzeit ist man am Parkeingang, dem Talek Gate. 
Das Camp steht im direktem Kontakt zum nahe gelegenen Masaidorf. Die Masai und das Camp verbindet ein sehr freundschaftliches Verhältnis.
Die deutsche Besitzerin "Gerda Simon" genannt Gerdi, kümmert sich meistens selbst um das Wohl der Gäste. 

Safari-Ablauf
Am frühen Morgen erwarten wir Euch an Eurem Strandhotel. Wir bringen Euch zum Flughafen, wo Eure Maschine für den 2,5-stündigen Flug in die Mara bereit steht. Nach der Landung im Reservat beginnt Euer Safari-Abenteuer. Eine erste kurze Pirschfahrt führt Euch zu Eurer Unterkunft.
Im tierreichsten Schutzgebiet Kenias entdeckt Ihr schon nach kurzer Zeit einige der einheimischen Wildtiere. 

Nach einer Erfrischung im Camp wird Euch das Mittagessen serviert. Bis zur Pirsch um 16.oo Uhr habt Ihr Zeit zum Entspannen.

In einem der 5 löwenreichsten Gebiete Afrikas sieht man von Juli bis Oktober die riesigen Tierherden der Streifengnus, Zebras und Antilopen.
Aber auch außerhalb dieser Saison ist der Park einen Besuch wert. Bis zur Dämmerung geht Ihr auf Suche nach Elefanten, Giraffen, Gazellen, Büffel, Zebras und Antilopen. Neben Löwen, Leoparden und Geparden kann man auch kleinere Raubtiere wie Serval, Wüstenluchs und Ginsterkatze beobachten. Am Ende der Tour solltet Ihr einen Großteil der afrikanischen Tiere gesehen und unvergessliche Eindrücke mit Eurer Kamera eingefangen haben. Abendessen und Übernachtung im Aruba Mara Camp.

Bei Sonnenaufgang erwartet Euch der Fahrer zur Frühpirsch. Vielleicht seht Ihr Elefanten bei einem Schlammbad oder werdet Zeuge einer spektakulären Löwenjagd - für Tierliebhaber hält der Park immer faszinierende Augenblicke bereit. Nach dem Frühstück geht Ihr erneut auf Pirsch und fahrt den sich schlängelnden Talek-Fluss entlang. Den gesamten Tag verbringt Ihr mit Tierbeobachtungen und ausgedehnten Pirschfahrten. Am Mara-Fluss nehmt Ihr an einer kleinen geführten Wanderung teil, lauscht dem Grunzkonzert der riesigen Flusspferdfamilien und seht Krokodile mit gewaltigen Körpermaßen. Einen aufregenden und erlebnisreichen Tag beendet Ihr gemütlich mit einem romantischen Lagerfeuer. Abendessen und Übernachtung im Aruba Mara Camp.

Vor dem Frühstück erlebt Ihr nochmals auf einer abwechslungsreichen Pirschfahrt die Vielfalt des Parks. Anschließend habt Ihr Zeit zum Relaxen. Im Anschluss an einen Brunch zum Mittag verabschiedet Ihr Euch von dem kleinen Camp. Wir bringen Euch jetzt zur Flugpiste für den Rückflug nach Mombasa. Nach Ankunft erfolgt der Transfer in Euer Beach Hotel.


Weitere Details


Ilkeliani Mara Camp

Das Ilkeliani Mara Camp liegt direkt am Talek Fluß mit einem herrlichen Blick in die Masai Mara. Es hat 17 Zelte und ist in den letzten Monaten komplett renoviert worden und damit noch schöner geworden.
Es ist sozusagen das Schwester Camp vom Entim Mara - ehrlich, klar und sehr geschmackvoll eingerichtet. Das gesamte Camp ist eingewachsen von toller Vegetation und altem Baumbestand mit vielen verschiedenen Vogelarten.

Das Ilkeliani hat ein tolles Restaurant und eine sehr gepflegte Lounge, in der man hervorragend relaxen kann.

Auf der einzigartigen Aussichtsplattform hat man einen fazinierenden Blick in die Masai Mara.

Das Ilkeliani ist ein Spitzen-Camp, das wir sehr gerne empfehlen - und nicht nur wir.
Das Ilkeliani ist von TripAdvisor ausgezeichnet worden mit dem Zertifikat of Excellence ... eine Auszeichnung, die nicht an jeden vergeben wird.
Safari Ablauf ( 3 Tage / 2 Nächte )

1. Tag

Morgens holen wir Euch von Eurem Hotel ab und bringen Euch zum Ukunda Airstrip, von wo Ihr gegen 8 Uhr in ca. 2.5 Stunden in die Masai Mara fliegen werdet. 
Dort holt Euch Euer Ilkeliani Guide ab und startet gleich mit dem ersten Gamedrive bis zum Mittagessen. Dann habt Ihr etwas Zeit zum Relaxen bis ca. 16:00, dann geht es wieder los in die Masai Mara. Wenn Ihr zurück kommt, wartet ein Sundowner auf Euch und ein tolles Abendessen, das den Tag so gegen 21:00 beendet....... bzw. wartet die Bar auf Euch, um den Tag bei einem Longdrink ausklingen zu lassen.

2. Tag

Der Tag beginnt früh mit der ersten Pirschfahrt gegen 6:00. Ein tolles Erlebnis wartet auf Euch - Sonnenaufgang in der Masai Mara. Gegen 9:00 seid Ihr zum Frühstück wieder zurück im Camp. Dann etwas Relaxen bevor es gleich wieder losgeht. Ein zweiter toller Gamedrive erwartet Euch bis zum Mittagessen. Um 16:00 geht es wieder los - Nashörner, Leoparden und Elefanten stehen auf dem Programm. Sundowner und Dinner runden den Tag ab.

3. Tag

Am dritten Tag könnt Ihr Euer Frühstück um 6:00 gleich mit auf die Pirschfahrt nehmen. Frühstücken mitten in der Masai Mara - das mußt man gemacht haben. Gegen 12:00 seid Ihr wieder im Camp zum letzten Lunch bevor es zurück zum Airstrip geht, wo Ihr um 14:00 zurück nach Ukunda fliegen werdet. Dort holen wir Euch ab und bringen Euch zurück in Euer Hotel.

Massai MaraMasai Mara erleben im Ilkeliani Mara Camp - Preis-Leistung, die absolut stimmt.....


Weitere Details


Entim Mara Camp

Top Lage - Top Camp - Top Jeeps - unser absoluter Geheimtip

Das Entim Mara Camp ist unser absoluter Favorit. Es hat eine einzigartige Lage - mitten in der Masai Mara gelegen - lange Anfahrtswege sind hier ein Fremdwort. 
Die Pirschfahrten beginnen bereits 30 Sekunden nach dem Start. Das Entim Camp liegt direkt am Mara River unmittelbar an einer der drei Crossing Stellen. Nicht selten, daß dieses Naturschauspiel direkt vom Camp aus hautnah erlebt werden kann - absolut einzigartig.

Das Camp ist das kleinste, exklusive Privatcamp in der ganzen Masai Mara. Es passt mit seinen nur 10 Zelte ideal zum Anspruch von LadyM Safaris - Safaris ganz ohne Massentourismus.

Erstklassige Zelte, Top-Küche, super neue Jeeps, WLan im gesamten Camp und ein tolles Team runden den Gesamteindruck ab. Wir sind wirklich ganz besonders stolz, dieses Camp anbieten zu können.

Safari Ablauf ( 3 Tage / 2 Nächte )
1. Tag
Morgens holen wir Euch von Eurem Hotel ab und bringen Euch zum Ukunda Airstrip, von wo ihr gegen 8:00 Uhr innerhalb von 2.5 Stunden in die Masai Mara fliegen werdet. Dort holt Euch Euer Entim Guide ab und startet gleich mit dem ersten Gamedrive bis zum Mittagessen. Dann habt Ihr etwas Zeit zum Relaxen bis ca. 16:00. Dann geht es wieder los in die Masai Mara. Wenn Ihr zurück kommt, wartet ein Sundowner und ein tolles Abendessen auf Euch, das den Tag so gegen 21:00 beendet.
2. Tag
Der Tag beginnt früh mit der ersten Pirschfahrt gegen 6:00. Ein tolles Erlebnis wartet auf Euch - Sonnenaufgang in der Masai Mara. Gegen 9:00 seid Ihr zum Frühstück wieder zurück im Camp. Dann etwas Relaxen bevor es gleich wieder losgeht. Ein zweiter toller Gamedrive erwartet Euch bis zum Mittagessen. Ab 16:00 geht es wieder los - Nashörner, Leoparden und Elefanten stehen auf dem Programm. Sundowner und Dinner runden den Tag ab.

3. Tag
Am dritten Tag könnt Ihr Euer Frühstück um 6:00 gleich mit auf die Pirschfahrt nehmen. Frühstücken mitten in der Masai Mara - das mußt man gemacht haben. Gegen 12:00 seid Ihr wieder im Camp zum letzten Lunch, bevor es zurück zum Airstrip geht, wo Ihr um 14:00 zurück nach Ukunda fliegen werdet. Dort holen wir Euch ab und bringen Euch zurück in Euer Hotel....


Masai Mara erleben im Entim Mara Camp - besser geht es kaum......


Weitere Details

Kilima Camp

Das Kilima Camp in perfekter Lage erfüllt Ihren Traum von einem unvergesslichen Safariurlaub in Afrika!
Das Kilima Camp liegt an der Westgrenze des Masai Mara Reservats. Es wurde in einem privaten Schutzgebiet errichtet, angrenzend an das berühmte Mara Triangle Wildschutzgebiet (drei zusammenhängende Verwaltungsbezirke, welche das Masai Mara National Reservat bilden).

Kilima bedeutet „Berg oder kleiner Hügel“ in der Landessprache Swahili.

Ein passender Name, denn das Kilima Camp liegt am Rande des Siria Steilhanges (auch Oloololo genannt) auf 1800m über dem Meeresspiegel. 
Von hier oben überschaut man die weiten Ebenen der Masai Mara und den Marafluss.
Somit begeistert das Kilima Camp mit seiner fantastischen und phänomenalen Aussicht, wahrlich als schaue man durch das “Fenster Gottes“.

Safari Ablauf ( 3 Tage / 2 Nächte )


Wir haben das Camp nagelneu im Programm.

1. Tag
Wie bei allen unsere Masai Mara Touren werden wir Euch um 8:00 Uhr in Eurem Hotel abholen und Ihr werdet innerhalb von 2.5 Stunden in die Masai Mara fliegen. Nach der Landung werdet Ihr vom Guide abgeholt und es geht sofort los mit Pirschfahrt. Die Landebahn liegt mitten in der Mara und Wildbeobachtung ist schon auf dem Weg zum Camp fast garatiert.

2. Tag
Ein Safaritag ist grundsätzlich ein Frühaufsteher-Tag. Die Tiere der Morgen- und Abenddämmerung sind fast ausschließlich sehr früh und sehr spät zu sehen, alle anderen Tiere sind zumindest bei warmem Wetter in den Morgenstunden viel aktiver. Und den Fotografen unter Euch muss ich ja nichts von Morgen- oder Abendlicht erzählen.

3. Tag
Am dritten Tag gibts nochmal ein frühes Frühstück und dann ab auf Pirschfahrt. Gegen 14 Uhr endet dann Euere Safari. Ihr fliegt zurück nach Ukunda und wir holen Euch vom Flughafen ab.
Ihr könnt bei der Gelegenheit gerne direkt die nächste Safari buchen, die Mara ist wirklich toll, aber Tsavo ist eine ganz andere Landschaft!

Weitere Details

Empfehlen Sie uns weiter!